Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.2005

Gründer von Business Objects tritt ab

Nach 15 Jahren an der Unternehmensspitze von Business Objects räumt Bernard Liautaud (unten), Chief Executive Officer (CEO), President und Gründer des größten französischen Softwarehauses, seinen Platz für John Schwarz (links). Der war bislang President bei Symantec und bekleidete davor einige Management-Positionen bei IBM. Schwarz soll den größten Anbieter von Business-Intelligence-Produkten auf neue Wachstumspfade führen. Unbeobachtet wird er dabei nicht sein: Liautaud wird als Chairman den Aufsichsrat leiten und zudem als Chief Strategic Officer die Weichen im Produkgeschäft stellen.

Der Weggang von Schwarz eröffnet bei Symantec Gary Bloom neue Perspektiven. Der mit der Übernahme von Veritas zum Unternehmen gestoßene Topmanager soll neben seiner Position als Vice-Chairman die sechs Business-Units des Unternehmens leiten und dabei weiterhin Entwicklungschef bleiben.