Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.2007

Grundig baut seinen Vertrieb um

26.04.2007
Grundig setzt im Rahmen des "Grundig Plus Programms" zahlreiche Maßnahmen zur Ertragssteigerung um. Eine davon, die Umstrukturierung des europaweiten Vertriebs, ist nun abgeschlossen.

Von Ulrike Goreßen

Die Bündelung der bislang 13 Landesgesellschaften in vier Regional-Sales-Organisationen (RSO) soll Grundig durch kurze Kommunikations- und Entscheidungswege eine noch stärkere Kundenorientierung ermöglichen. Gleichzeitig verspricht sich das Unternehmen davon erhebliche Synergieeffekte in Verwaltung, Vertriebsinnendienst, Planung und Logistik.

Ziel der Neuorganisation ist es, den gesamten Vertrieb effizienter steuern, schneller auf die Anforderungen des Marktes reagieren und besser auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können. Dazu wurden die neuenLandesgesellschaften ausschließlich unter den Gesichtspunkten der Kunden- und Marktstrukturen gebildet, auch wenn beispielsweise Lieferwege und Logistikorganisation eine andere Struktur nahe gelegt hätten.

So umfasst die Regional-Sales-Organisation Central die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Luxem- burg. Leiter der Region Central ist Horst Nikolaus, die operative Leitung des Vertriebs in Deutschland und Luxemburg übernimmt Erik Böhme.

Die RSO South-West besteht aus den Ländern Italien, Frankreich, Spanien und Portugal. Diese RSO wird bis auf weiteres kommissarisch von Dr. Michael Peterseim, Chief Financial Officer der Grundig Intermedia GmbH, geleitet. Peterseim ist gleichzeitig Leiter des "Grundig Plus Programms" und damit für die erfolgreiche Umsetzung aller Maßnahmen verantwortlich.

Die skandinavischen Länder Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland sind unter der Leitung von Jan-Erik Relbo in der RSO Nordic zusammengefasst. Polen und Ungarn bilden zusammen die RSO Central-East unter der Leitung von Wojciech Stajkowski. Vom Nürnberger Sales International aus werden die Länder Kroatien, Tschechische Republik, Slowakei, Russland und Slowenien betreut. Für diese Länder ist Otto Reinke als Director Sales International zuständig.