Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.1984

Grundsätzliches Abkommen erzielt:Telex übernimmt Raytheon-Tochter

NORWOOD/ESCHBORN (CW) - Die Würfel sind gefallen: Die Telex Computer Products Corp. wird die Raytheon Data Systems übernehmen. Ein grundsätzliches Abkommen zwischen Telex und dem Elektronikkonzern Raytheon Corp. wurde jetzt erzielt. Der Kaufpreis soll mehr als 200 Millionen Dollar betragen.

Telex wird nach eigenen Angaben die Kundenbasis, die Serviceaufgaben und die Leasebase der Raytheon International Unternehmen in eigener Regie weiterführen. Ferner will Telex für eine Übergangszeit, jedoch mindestens bis zum Herbst dieses Jahres, die Produktion von Raytheon Data Systems weitgehend aufrechterhalten, um die noch ausstehenden Verpflichtungen gegenüber den Raytheon-Kunden zu gewährleisten.

Übernehmen will der Hersteller IBM-kompatibler Terminalprodukte und -steuereinheiten, Telex Corp. auch die Data Systems-Produktionsstätte in Norwood.

Mehr als die Hälfte des Kaufpreises, so berichtet die Nachrichtenagentur VWD, soll in bar und kurzfristigen Notes geleistet werden. Für die Bezahlung des Restes sind langfristige Notes vorgesehen. Den Mitarbeitern von Data Systems sei angeboten worden, zu Telex zu wechseln. Geschäftsführer Detlev Wessel von der deutschen Raytheon International: "Es wird bei uns keine Entlassungen geben."