Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mobilfunkvisionen aus Hongkong


07.02.2003 - 

Guck mal, wer da spricht

MÜNCHEN (CW) - Ein neuer Service des chinesischen Mobilfunkbetreibers New World Mobility ermöglicht es den Kunden, einfach kurz via Handy einen Blick in die gute Stube zu werfen.

Der Hongkonger Anbieter hat mit Unterstützung des kalifornischen Startups Packetvideo den GPRS-Dienst "Homecare Mobile Viewing Service" eingeführt. Durch Videostreaming von im Haus installierten Kameras erhalten die Anwender dabei auch unterwegs Antworten auf so wichtige Fragen wie "Sind die Kinder noch wach?", "Habe ich das Licht ausgemacht?" oder "Machen sich Einbrecher im Haus zu schaffen?" Außerdem erlaubt es die Technik etwa gestressten Geschäftsleuten, trotz hektischen Arbeitsalltags mit der Familie im - wenn auch virtuellen - Kontakt zu bleiben. Grundlage des Dienstes ist das "PV3-Mobilemedia-System" des kalifornischen Partners, außerdem müssen die Nutzer das videofähige Nokia-Handy "7650" mit integriertem PV-Player besitzen.

Die Chancen stehen gut, dass das Echtzeit-Videostreaming auch hierzulande bald ins Angebot von Mobilfunkbetreibern aufgenommen wird: Packetvideo arbeitet in Deutschland unter anderem mit Siemens Mobile und T-Mobile zusammen. (mb)