Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Aquaris-M-Reihe von BQ


25.06.2015 - 

Günstige Android-Smartphones mit potenter Hardware

Der spanische Hersteller BQ startet eine neue Smartphone-Reihe unter dem Namen Aquaris M. Während sich das Aquaris M4.5 in der unteren Mittelklasse ansiedelt, sind das Aquaris M5 und das Aquaris M5.5 mit Full-HD-Display, Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor und bis zu 3 GB RAM ausgestattet.

BQ schickt im kommenden Juli eine neue Smartphone-Serie ins Rennen um die Gunst der Käufer. In die Aquaris M genannte Baureihe startet der spanische Hersteller mit drei Smartphones in je drei leicht unterschiedlichen Ausstattungen: Aquaris M4.5, Aquaris M5 und Aquaris M5.5. Alle drei Geräte der schon Ende Februar vorgestellten Aquaris-M-Linie bieten Android 5.0 Lollipop ab Werk, 64-Bit-Prozessoren, LTE-Unterstützung, Quantum-Color+-Displays und ergonomisches Design.

Ab rund 180 Euro: BQ Aquaris M4.5

BQ Aquaris M4.5
BQ Aquaris M4.5
Foto: BQ

Das Aquaris M4.5 ist mit einem Mediatek MT6735M mit vier 1-GHz-Prozessorkernen ausgestattet, liefert in seiner Standard-Ausführung 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Festspeicher und soll 179,90 Euro kosten. Das Smartphone ist allerdings auch als Auflage mit 1 GB RAM und 16 GB internem Speicher oder 2 GB RAM und 16 GB Speicherplatz zu haben - jeweils für einen Aufpreis von 20 Euro. Abgesehen von den Speichergrößen unterscheiden sich die Modelle nicht voneinander.

Das 4,5 Zoll große Display des Aquaris M4.5 löst mit qHD, also mit 960 x 540 Pixel auf, die vorne und hinten verbauten Kameras jeweils mit 8 Megapixel und 5 Megapixel. Der Speicherplatz lässt sich per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern, darüber hinaus bietet das Smartphone Dual-SIM- und LTE-Support. Der Akku hat eine Kapazität von 2.470 mAh.

BQ Aquaris M5: Snapdragon 615 mit bis zu 3 GB RAM und Full-HD-Display

BQ Aquaris M5
BQ Aquaris M5
Foto: BQ

Das leistungsstärkere Smartphone der zwei Neuvorstellungen ist das Aquaris M5, dessen 5-Zoll-Bildschirm mit Full-HD auflöst. Darunter steckt ein 64-Bit-fähiger Snapdragon 615 mit acht Prozessorkernen, in der mit 269,90 Euro günstigsten Version sind 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicher verbaut. Für 30 Euro Aufpreis wird der Arbeitsspeicher auf 3 GB vergrößert, für weitere 20 Euro erhält der Käufer neben 3 GB RAM auch 32 GB Festspeicher. Auch beim Aquaris M5 können eine bis zu 32 GB messende microSD-Karte sowie zwei SIM-Karten eingelegt werden - anders als bei anderen Herstellern kommt hierbei kein Hybrid-Slot zum Einsatz.

Weiterhin bietet das Smartphone LTE, WLAN n sowie Bluetooth 4.0 und NFC, der Akku hat eine Größe von 3.120 mAh. Die Hauptkamera mit Sonys IMX214-Sensor löst mit 13 Megapixel, die Selfiekamera mit LED-Blitz schießt Fotos mit 5 Megapixel.

BQ Aquaris M5.5: Größerer Bildschirm und Akku

BQ Aquaris M5.5
BQ Aquaris M5.5
Foto: BQ

Mit dem Aquaris M5.5 bringt BQ schließlich eine größere Variante des Aquaris M5 heraus, der Full-HD-Bildschirm misst hier 5,5 Zoll. Davon und dem auf 3.500 mAh vergrößerten Akku abgesehen gleichen sich die Smartphones, das größere Modell mit 2 GB RAM und 16 GB Speicherplatz wird ab 299,90 Euro zu haben sein. Mit 3 GB RAM und 16 GB Festspeicher kostet das Aquaris M5.5 329,90 Euro, mit noch einmal verdoppeltem Speicher 349,90 Euro.

Das Aquaris M4.5 wird direkt mit Android 5.1 Lollipop ausgeliefert, Aquaris M5 und Aquaris M5.5 sind nach derzeitigem Stand noch mit Android 5.0 Lollipop bespielt. Das Aquaris M5 kann ab dem 1. Juli im Onlineshop von BQ bestellt werden, das Aquaris M4.5 soll im Laufe des Monats erhältlich sein. Der Launch des Phablet-Modells ist für den Herbst vorgesehen.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!