Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.2016 - 

HPE-MSA-Storage-Erweiterung und StoreEasy1650 Expanded

Günstiger Storage für KMUs

Dr. Thomas Hafen ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Data Center, Telekommunikation und Cloud Computing.
Preiswertere Hybrid-Flash-Arrays und NAS-Appliances sollen KMU-Kunden den Einstieg in die Speicherwelt von Hewlett Packard Enterprise (HPE) erleichtern.
"In der heutigen Wirtschaft sind Flexibilität und Geschwindigkeit entscheidende Faktoren." Manish Goel, Senior Vice President und General Manager Storage, Hewlett Packard Enterprise.
"In der heutigen Wirtschaft sind Flexibilität und Geschwindigkeit entscheidende Faktoren." Manish Goel, Senior Vice President und General Manager Storage, Hewlett Packard Enterprise.
Foto: Scality

Hewlett Packard Enterprise (HPE) rundet sein SAN- (Storage Area Network) und NAS- (Network Attached Storage) Portfolio nach unten ab. "In der heutigen Wirtschaft sind Flexibilität und Geschwindigkeit entscheidende Faktoren, um wettbewerbsfähig zu bleiben - das gilt für alle Unternehmensgrößen", sagt Manish Goel, Senior Vice President und General Manager für Storage bei Hewlett Packard Enterprise. "Deshalb bietet Hewlett Packard Enterprise auch für Kunden mit geringeren Budgets schnelle, skalierbare, leistungsfähige Storage-Lösungen."

Unterstützt jetzt auch SSDs: HPE MSA 1040
Unterstützt jetzt auch SSDs: HPE MSA 1040
Foto: HPE

Die HPE-MSA-Storage-Erweiterungen (Modular Smart Array) sind nach eigenen Angaben die günstigsten verfügbaren Dual Controller Hybrid Flash Arrays eines großen Anbieters. SSD-Unterstützung und erweiterte Storage-Virtualisierungs-Funktionen sind jetzt auch in der MSA 1040 verfügbar.

Die Neuerungen im Einzelnen:

- Erweiterte Storage-Virtualisierungs-Funktionen wie Thin Provisioning, erweiterte Snapshot Services, Wide Striping und Flash-Beschleunigung.

- Fast 70 Prozent weniger Latenz für Read Cache und 90 Prozent für Performance Tiering beim Einsatz von SSDs.

- 75 Prozent weniger Speicherkosten bei der Archivierung, durch die MSA-Archive-Tiering-Funktion, die Daten automatisch im richtigen Storage-Bereich ablegt und Nearline-SAS-Festplatten damit besser auslastet.

NAS ab 14.500 Euro

Die HPE StoreEasy 1650 Expanded ist ab 14.500 Euro bei 32-TB-Kapazität zu haben.
Die HPE StoreEasy 1650 Expanded ist ab 14.500 Euro bei 32-TB-Kapazität zu haben.
Foto: HPE

Die NAS-Appliance "HPE StoreEasy 1650 Expanded" fasst in zwei Höheneinheiten bis zu 28 3,5-Zoll-Laufwerke (Large-Form-Factor, LFF) für bis zu 224 TB internen Speicher. Sie bietet dieselben Funktionen wie der Rest der HPE-StoreEasy-Produktfamilie. Dazu gehören Konfigurations-Tools, Storage-Provisioning-Vorlagen und ein zentralisiertes Monitoring Dashboard. Für den Schutz der Daten bietet das System mehrere Sicherheitsfunktionen, wie die Verschlüsselung von Laufwerken, Dateisystemen und Data-In-Flight sowie Datenzugangsrichtlinien auf der Grundlage einer automatischen Dateiklassifizierung. Für Apple-iOS- und Microsoft-Windows-Geräte gibt es Apps zur Synchronisierung.

Preise und Verfügbarkeit

- Der SSD-Support für die MSA1040 ist via Firmware-Update GL220 auf hpe.com verfügbar. Er ist kostenfrei für Kunden mit Garantie oder laufendem Service-Vertrag.

- Die Lizenz für das MSA 1040 Advanced-Virtualisierungs-Upgrade ist ab dem 15. Februar 2016 ab 330 Euro verfügbar.

- Die neuen MSA SSD Drives sind zu folgenden Preisen und Kapazitäten verfügbar: 400 GB für 2.200 Euro; 800 GB für 4.200 Euro; 1.6 TB für 7.900 Euro; 3.2 TB für 13.800 Euro.

- StoreEasy 1650 Expanded ist ab 14.500 Euro für 32 TB verfügbar.

Alle Preise verstehen sich als Netto-Preise zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die HEKs für die MSA 1040 liegen laut der IT-Fachhandels-Vergleichsplattform ITscope je nach Ausstattung zwischen 2.500 und 4.400 Euro, lieferbar ist sie beispielsweise bei Also, EverIT und Ingram. Die StoreEasy 1650 gibt es in der Distribution bereits ab 16 TB Kapazität. Dann kostet sie im Einkauf zum Beispiel bei EverIT etwas über 9.100 Euro. Mit 32 TB liegt der HEK bei rund 11.300 Euro. Dieses Modell ist derzeit allerdings in der Distribution nicht verfügbar.

HPE StoreEasy 1650 Expanded und HPE MSA 1040 sind Teil des HPE-Portfolios "Just Right IT", das erschwingliche Lösungen für kleine und mittelständische Unternehme bieten will. Informationen zu HPE Just Right IT finden Sie unter: http://www8.hp.com/de/de/campaigns/eg-promotions/end-user/overview.html

Newsletter 'Technologien' bestellen!