Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1994

Gueteschein das Nonplusultra?

Die Produkte der ostdeutschen Anbieter sollen jetzt "europareif" gemacht werden - mit Qualitaets-Management-Systemen, Zertifizierung und Lehrgaengen zum "Qualitaetsbeauftragten" - den gab es zu DDR- Zeiten bereits. Bisher, so scheint es, kam aus ostdeutschen Landen nicht allzuviel Brauchbares. Um so erstaunlicher, dass dennoch einige Ostfirmen auf dem hart umkaempften Markt bestehen. Das neue Programm des RKW laesst sich der Bund runde sieben Millionen Mark kosten. Eine Summe, die auf keinen Fall vertan ist, da sie vor allem den kleinen und juengst privatisierten Unternehmen zugute kommen soll. An dem Resultat dieser Foerderaktion darf dennoch gezweifelt werden. Sind es denn allein die Zertifizierungsurkunden, die beweisen, dass ein Hersteller keine Flops produziert? Auch ein Guetepass ist keine Garantie fuer den internationalen Erfolg. Die Partner in Ost- und Mitteleuropa interessiert in erster Linie, womit sie den technologischen Fortschritt made in Germany bezahlen sollen. Finanzierungshilfen sind wohl eher dazu angetan, die oestlichen Nachbarn im Haus Europa nicht in den Keller geraten zu lassen.