Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.2009

Gummizelle für die Festplatte

Wolfgang Miedl arbeitet Autor und Berater mit Schwerpunkt IT und Business. Daneben publiziert er auf der Website Sharepoint360.de regelmäßig rund um Microsoft SharePoint, Office und Social Collaboration.

Geräuscharme PCs sind zunehmend gefragt, doch selbst die leisen Vertreter der Gattung bieten meist noch Optimierungspotenzial. Zu den gängigen Maßnahmen zählt der Austausch von Lüftern gegen geräuscharme Pendants oder gleich der Einbau von passiven Kühlkörpern.

Als lange Zeit aufdringlichste Geräuschquelle galten Festplatten mit ihren hochdrehenden Speicherscheiben. Inzwischen sind auch diese Komponenten leise geworden, viele Hersteller nennen in den Datenblättern die Messwerte für die Geräuschentwicklung. Allerdings täuschen die niedrigen Sone/Dezibel-Werte darüber hinweg, dass auch flüsterleise Festplatten unliebsame Vibrationen verursachen. In sehr vielen PC-Gehäusen führt das zu einem dezent hörbaren, aber auf Dauer unangenehmen Brummen, das sich über den Boden sogar auf andere Räume übertragen kann.

Um diese Art von Störgeräusch wirksam zu beseitigen, muss die Festplatte mechanisch vom Gehäuse entkoppelt werden. Als einfache Lösung bieten sich die im Fachhandel erhältlichen Schrauben mit Gummipuffern an. Da diese Maßnahme in der Praxis nicht immer den gewünschten Erfolg bringt, empfiehlt sich gleich der Einsatz eines gummigelagerten Festplattenkäfigs, wie ihn etwa Sharkoon mit dem "HDD Vibe-Fixer 5,25" anbietet. Voraussetzung für die Montage ist ein freier Einbauschacht im 5,25-Zoll-Format (DVD-ROM-Schacht). Der Vibe-Fixer besteht aus einem Metallrahmen und Gummibändern, in die sich die 3,5-Zoll-Festplatte einklemmen lässt. Anschließend wird der äußere Rahmen in einem freien Schacht befestigt.

Die Wirkung dieser Festplattenentkopplung ist auf Anhieb überzeugend, so dass sie jedem geräuschsensiblen Anwender als zusätzliche Lärmschutzmaßnahme zu empfehlen ist. Der HDD Vibe-Fixer ist unter anderem bei Alternate für 20 Euro erhältlich.

(Wolfgang Miedl, Erding)

Wer seinen PC konsequent auf Geräuschdämmung trimmt, sollte auch die Festplatte mit dem Gummikäfig Vibe-Fixer ruhigstellen.