Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.2003 - 

Datenbank-Pool auf einem Rechner betreiben

Gupta optimiert SQLBase für Reporting

MÜNCHEN (CW) - Gupta Technologies hat die Version 8.5 der Datenbank "SQLBase" überarbeitet: Nach Anwenderkritik wurde die Software für das Reporting optimiert. Zudem lassen sich nun mehrere einzelne Datenbanken auf einem Server betreiben.

Nach Angaben von Gupta hatten sich viele Anwender eine bessere Unterstützung von Reporting-Tools wie etwa Crystal Desicions gewünscht. Der Anbieter hat aus diesem Grund Multiple Outer Joins implementiert. Damit müssen Kunden nicht mehr wie bisher mehrere Datenbank-Views definieren und diese verschachtelt aufrufen. SQLBase folgt nun dem ANSI-Standard "SQL 99 Join Syntax", nach der viele Reporting-Programme arbeiten. Zudem gestattet es die neue Version, mehrere isolierte Datenbank-Server auf einem Rechner zu betreiben. Auf diese Weise ist es möglich, verschiedene Applikationen mit jeweils eigener Datenbank auf einem Computer zu installieren.

Verbessert wurde darüber hinaus die Sortierfunktion, die nun den Postman-Algorithmus verwendet. Laut Gupta können Anwender im Durchschnitt mit einer 40-prozentigen Performance-Verbesserung gegenüber der Vorgängerversion rechnen. Dazu beigetragen hat unter anderem ein größerer Cache. Der Preis für den Datenbank-Server für fünf Anwender liegt bei 1395 Euro. Zurzeit bietet Gupta Kunden ein vergünstigtes Upgrade für 598 Euro an, ansonsten sind 1095 Euro zu zahlen. Eine automatisierte Upgrade-Routine soll es Firmen erleichtern, ihre bestehenden Anwendungen auf die Version 8.5 zu migrieren. Guptas Datenbank wird häufig von Softwarefirmen genutzt, die ihre eigenen Produkte mit der Embedded-Version von SQLBase ausstatten. Das Produkt läuft auf allen Microsoft-Betriebssystemen ab Windows 98 sowie Novell Netware 5.1 und 6.0. Es lässt sich auf Desktops, im Multi-User-Betrieb oder als Datenbanksystem auf einem Web-Server einsetzen.

"Mit SQLBase 8.5 erwarten wir erneut deutliche Steigerungen des Umsatzes vor allem bei den unabhängigen Softwarehäusern, deren vertikale Anwendungen durch die neue Datenbank wesentlich beschleunigt werden", so Dietmar Schnabel, Managing Director EMEA & Asia Pacific bei Gupta in München. Auch die automatische Installation und Konfiguration von vertikalen Lösungen habe sich vereinfacht. (fn)