Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1981

Gut gebrüllt Loewe Opta:Semiprofessionelle BTX-Geräte

HANNOVER (pi) - Die Loewe Opta GmbH, Kronach, Hersteller von Unterhaltungselektronik-Produkten, stellt Bildschirmtext-Geräte für professionelle und semiprofessionelle Einsätze vor. Grundlage für diesen Schritt ware eine neue Chassis-Technologie, die Loewe erstmals vor einem Jahr für Farbfernsehgeräte realisierte. Das gesamte Programm reicht von 28- und 42 cm-Büroterminals über ein Gerät mit 66 cm-Bildröhre und eingebautem Bildschirmtext-Decoder bis hin zu einem 42 cm-Informations-Zentrum, mit dem man sowohl Bildschirm- und Videotext wie auch Rundfunk und Fernsehen empfangen kann.

Bei allen Geräten sei die Bildwiedergabe flimmerfrei. Dies werde durch eine zum Patent angemeldete Schaltungstechnik möglich, die den sogenannten Zeilensprung automatisch unterdrückt. Mit zwei zusätzlich im Programm aufgenommenen Korrespondenz-Tastaturen ist auch die Eingabe von Text- und Grafik-Informationen in die Bildschirmtext-Zentrale beziehungsweise in externe Rechner möglich.

Das sogenannte Informationszentrum Loewe RCP 11 BT dürfte, nach Ansicht der Aussteller, auf dem europäischen Markt ein Novum sein. Mit ihm läßt sich der gesamte elektronische Medienmarkt empfangen, so wie er sich 1981 darstellt. Also Rundfunk, Fernsehen, Bildschirm- und Videotext mit einem einzigen Gerät, ohne daß hierfür ein externer Decoder notwendig ist. Sämtliche Funktionen lassen sich über die Fernbedienung abrufen. Eine Korrespondenz-Tastatur ist auch anschließbar.

Die Geräteeinheit BBT 01 besteht aus dem 28 cm-Farbmonitor Loewe M 01 und der auch separat aufstellbaren Tastatur Loewe T 01. Als professionelles Gerät ist das Terminal in erster Linie für die Kommunikation von Bildschirmtext-Anwendern konzipiert; es ist aber auch als Eingabegerät für den Bildschirmtext-Anbieter geeignet. Neben den Abrufen aus den Datenbanken lassen sich Mitteilungen und Bestellungen über die alphanumerische Tastatur übermitteln. Automatische An- und Abwahl der Bildschirmtext-Zentrale erfolgt auf Tastendruck über das Modem D-BT 02; über V.24-Schnittstelle, existiert außerdem Anschluß für Modem D 1200 S 01. Weitere Anschlußmöglichkeiten bestehen für Kassettenrecoder und Floppy-disc zur Speicherung und Wiedergabe von Bildschirmtext-lnformationen sowie für Drucker.

Das BTX-Terminal BBT 02 ist aufgrund seines großen 42 cm-Farbbildes und der übersichtlich angeordneten Tastatur gut geeignet für eine Vielzahl professioneller Anwendungen. In seiner technischen Ausrüstung entspricht es weitgehend der Ausführung des BBT 01. Es kann im Online-Betrieb mit Modem D-BT 02 eingesetzt werden und besitzt Anschluß für Kassettenrecorder, Anschlußmöglichkeiten für Modem D 1200 S 01 und Drucker über Zusatzadapter.

Das universelle Informationszentrum gestattet eine Teilnahme am Bildschirmtext-Betrieb der Deutschen Bundespost, dem Empfang von UKW-Rundfunksendungen, von Fernsehprogrammen und Videotext-Nachrichten.

Bei Normalausstattung mit der Fernbedienung werden alle Funktionen über die Fernbedienung gesteuert, die zugleich als Abruftastatur für Bildschirmtext-lnformation dient. Der RCP 11 BT kann aber auch nachträglich mit der Tastatur T 02 zum vollwertigen Kommunikationsgerät ausgebaut und für die Eingabe von Textinformationen im Online-Betrieb verwendet werden; Anschluß für Modem D-BT 02.

Farbfernsehgerät QS 11 BT

Dieses 66 cm-Farbfernsehgerät mit integriertem Bildschirmtext-/Videotext-Decoder ist in erster Linie für Endverbraucher, die am Bildschirmtext-Dienst der Deutschen Bundespost teilnehmen wollen, bestimmt. Es ermöglicht außerdem Fernseh- und Videotext-Empfang.

Auf der Messe: Halle 1, Stand C 6706.