Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.2008

Gut geführt

Ein Mitarbeiter Ihres Bereichs, der einer Ihrer Führungskräfte untergeordnet ist, wendet sich direkt an Sie als CIO, um mit Ihnen ein kritisches Thema zu besprechen. Sicher werden Sie sich einem solchen Wunsch nicht verschließen, aber wenn Sie das Gespräch führen, übergehen Sie Ihre verantwortliche Führungskraft und mischen sich ein. Sie erfahren aber auch Einiges über die Probleme in ihrem Geschäftsbereich.

Erste Frage: Würden Sie in diesem Gespräch konkrete Vorschläge zur Lösung des Problems machen? Und zweitens: Wie verhalten Sie sich, wenn Ihre Führungskraft von den Mitarbeitern verlangt, alle Informationen an Sie als CIO vorher einzusehen? Akzeptieren Sie es, wenn Ihre Führungskräfte fordern, über solche Informationsflüsse Bescheid zu wissen?