Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1998 - 

Hohe Vermittlungsquote in Niederbayern

Gute Berufschancen für Absolventen von IT-Kursen

13.02.1998

Im Rahmen der zweijährigen Vollzeitfortbildung zum Wirtschaftsinformatiker erlernen die Teilnehmer den Umgang mit den Betriebssystemen Windows NT, OS400, OS/2, Unix und MVS. Als Programmiersprachen stehen C ++, Visual Basic, RPG sowie Cobol auf dem Lehrplan. Weitere Schwerpunkte sind unter anderem Netzwerke, Betriebswirtschaft sowie Englisch und Deutsch.

Die Fortbildung kann wahlweise auch in vier Teilzeitjahren sowie in zwei Teilzeitjahren und einem Vollzeitjahr absolviert werden. Zugangsvoraussetzungen sind eine vier Jahre umfassende einschlägige Ausbildung und Berufstätigkeit. Die Absolventen haben die Möglichkeit, das Zertifikat "Certified Netware Administrator" (CNA) von Novell zu erlangen. Nach Auskunft der Fachschule haben die Absolventen mit einer Einstellungsquote von fast 100 Prozent sehr gute Berufsaussichten.

Ebenfalls gute Berufschancen eröffnen sich Absolventen der dreijährigen Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann. Neben fundierten DV-Kenntnissen in Betriebssystemen und Programmiersprachen erhalten die Teilnehmer eine komplette kaufmännische Ausbildung. Zugangsvoraussetzungen sind ein mittlerer Bildungsabschluß oder die Hochschulreife, in Ausnahmefällen werden besonders begabte Hauptschüler aufgenommen. Auch hier haben die Absolventen die Möglichkeit, sich zum CNA zu qualifizieren.

Förderungsmöglichkeiten nach dem AFG oder Bafög sind gegeben. Schulbeginn ist jeweils der Schuljahresbeginn an bayerischen Schulen. Nähere Auskünfte sind erhältlich unter der Telefonnummer 09931/95101.