Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.1977

Gute Berufschancen für Org-Programmierer

KÖLN - Gute Berufschancen bieten sich nach wie vor Organisations-Programmierern, die neben Codierfertigkeiten auch betriebswirtschaftliche, mathematische und vor allem organisatorische Kenntnisse besitzen. Angehende Organisations-Programmierer können vor der Industrie- und Handelskammer eine Prüfung ablegen. Die IHK Köln verlangt als Zulassungsvoraussetzung entweder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und eine mindestens dreijährige Berufspraxis in EDV oder eine sechsjährige DV-Praxis. Die Prüfung besteht aus einer Fertigkeits- und einer Kenntnisprüfung. Bei der Fertigkeitsprüfung müssen die Prüflinge eine abgeschlossene Aufgabe programmieren. Dazu gehören das Analysieren der Aufgabe, ein Programmablaufplan sowie das Codieren in einer problemorientierten Programmiersprache. Für diese Prüfung werden drei Arbeitstage angesetzt.

Die Kenntnisprüfung umfaßt die Fächer Betriebswirtschaft, allgemeine und DV-Organisation, Mathematik sowie Programmierung. Sie besteht aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil. Das Fach "Programmierung" wird nur mündlich geprüft. Bei den restlichen drei Fächern müssen die Prüflinge je eine Aufgabe aus dem Stoffgebiet lösen sowie je einen Fachbericht anfertigen. (pi)