Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1988

Gute Qualifikation erleichtert Aufstieg

GUMMERSBACH (CW) - Eine qualifizierte Ausbildung erleichtert den Sprung in die Führungsetage. So haben in diesem Jahr 49 Prozent aller Abteilungsleiter ein Hoch- oder ein Fachhochschulstudium absolviert, bei den Hauptabteilungsleitern sind es bereits 59 und in der Geschäftsleitungsebene sogar 69 Prozent.

Dies ist das Ergebnis einer von der Kienbaum Vergütungsberatung Gummersbach, durchgeführten Analyse. Eine ähnliche Abstufung zwischen den Hierarchien ergibt sich

bei der Promotionsquote. 5 Prozent aller Abteilungsleiter, 15 Prozent alIer Hauptabteilungsleiter und 37 Prozent aller Geschäftsführer haben, so die Gummersbacher, promoviert. Allerdings lassen sich in der Führungsetage bei vergleichbaren Funktionen keine signifikanten Vergütungsunterschiede aufgrund unterschiedlicher Ausbildungsabschlüsse feststellen.

Die Gehälter für das obere und mittlere Management richten sich - wie die Kienbaum-Vergütungserhebungen zeigen - vielmehr nach Kriterien wie Unternehmensgröße, Ertragslage und Branche.

Informationen: Kienbaum Vergütungsberatung Postfach 10 05 52, 52 70 Gummersbach 1 Telefon 0 22 61/6 50 48.