Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.1986

Gutes Abschneiden innerhalb des Gesamtkonzerns:DEC-Umsatz über der Milliardengrenze

WIEN (apa) - Um 28 Prozent und damit auf 1009,6 Milliarden Schilling hat die österreichische Niederlassung der Digital Equipment Corporation (DEC) ihren Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr gesteigert. Damit übertrifft sie den Gesamtkonzern sowie die DEC Europa - beide ebenfalls im Aufwärtstrend - deutlich.

Zusammengenommen setzten die europäischen Niederlassungen umgerechnet 33,3 Milliarden Schilling um, was einem Zuwachs von 16 Prozent entspricht. Weltweit erwirtschafteten die 91 000 DEC-Angestellten im vergangenen Geschäftsjahr einen Mehrumsatz von 14 Prozent; das sind rund 110 Milliarden Schilling.

Die österreichische Tochter des US-Unternehmens hat im letzten Jahr 70 neue Mitarbeiter eingestellt. Sie nehmen vorwiegend Aufgaben in den Bereichen Verkauf und Verkaufsförderung wahr. Damit hat sie jetzt 356 Beschäftigte.

Der Aufwärtstrend ist um so erstaunlicher, als er der Stimmung auf dem DV-Markt diametral entgegenläuft. Der Geschäftsführer von DEC Österreich, Bernhard Manzl, sieht die Ursachen dafür einerseits in der Investitionsbereitschaft seines Unternehmens Andererseits können die Anwender zwischen zahlreichen Hard- und Softwareprodukten wählen, die alle miteinander kompatibel seien Vor allem aber sei im Fertigungs- und Lagerbereich rationalisiert worden.