Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.1997 - 

Trojanische Pferde schnüffeln Paßworte aus

Hacker starten erneut eine Attacke gegen AOL-Mitglieder

Nach gravierenden Performance-Problemen am Anfang des Jahres muß sich AOL nun mit Schwierigkeiten anderer Art auseinandersetzen: Nach Informationen der US-amerikanischen National Computer Security Association (NCSA) versuchen Hacker derzeit mit sogenannten Trojanischen Pferden, an Zugangsinformationen über AOL-Accounts wie Login-Kennung oder Paßworte zu gelangen.

Die Trojanischen Pferde werden laut NCSA überwiegend als Anlagen zu E-Mails versendet. Beim Download einer infizierten E-Mail startet automatisch ein Visual-Basic-Programm im Hintergrund, das sämtliche Eingaben der AOL-Mitglieder registriert und diese Informationen anschließend via E-Mail unbemerkt an den anonymen Hacker verschickt. "Wir raten zur extremen Vorsicht bei Programmen, die zusammen mit E-Mails versickt werden", warnt Peter Tippett, President der NCSA. Besondere Gefahr gehe von E-Mail-Attachments aus, die als Sicherheits-Add-ons für exisierende Applikationen oder als pronografisch angepriesen werden. Manche Hacker wiederum seien so dreist, sich als AOL-Mitglied auszugeben, um Paßworte direkt von Mitgliedern zu erfragen. Der Online-Dienst AOL ist nach Ansicht von NCSA geradezu prädestiniert für derartige Angriffe, da es sich bei den Mitgliedern hauptsächlich um unerfahrene Anwender handelt.