Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1977

Halbleiter-Massenspeicher mit CCD's

DREIEICH - Die auf die Herstellung von Festkopf-Magnetplattenspeichern spezialisierte amerikanische Alpha Delta Inc. hat ihr Produktspektrum um die beiden Modelle "80" und "CCDISC" erweitert, deren BRD-Vertrieb die Firma Communciation & Data Services übernimmt.

Das Modell 80 ist mit Kapazitäten von 16 M Bit bis 64 M Bit verfügbar. Die mittlere Zugriffszeit wird mit 8,5 Millisekunden, die "Mean Time Between Failure" (MTBF) mit minimal 10 000 Stunden angegeben. Während des Betriebes haben die Schreib-/Leseköpfe keinen mechanischen Kontakt mit der Platte.

Für den Externspeicher werden Kontroller unter anderem für DEC's PDP-8- und PDP-11-Familien sowie für Data Generals Nova-Serie angeboten

Das Modell CCDISK ist ein neuer Halbleiter-Massenspeicher, der aus "Charge Coupled Diveces" (CCD's) aufgebaut und wie ein rotierender Festkopf-Magnetplattenspeicher organisiert ist. Durch dieses neuartige Prinzip konnte auf alle mechanische Teile verzichtet werden. Die "CCDISK" besteht aus Steckkarten mit einer Kapazität von jeweils 1 Megabit. Insgesamt acht solcher Karten lassen sich in einem 19-Zoll-Standardgehäuse unterbringen. Die durchschnittliche Zugriffszeit beträgt 250 Mikrosekunden. Der Kaufpreis liegt zwischen 16000 Mark (1 M Bit) und 66 000 Mark (8 M Bit).

Informationen: Communication & Data Services, Am Molkenborn 5, 6072 Dreieich