Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


16.01.1976

Halbleiterspeicher bringt Preissturz für Varian-Rechner

MÜNCHEN - In geradezu atemberaubendem Tempo kündigt Varian Data Machines Minicomputer-Neuheiten an: Nach knapp zwei Monaten löst das Modell V 76 den V 75-Rechner als jüngstes Kind der Serie V 70-Computer ab.

Das neue Spitzenmodell wird standardmäßig ausschließlich mit Halbleiterspeichern-Moduln bestückt - das gab es bisher bei diesem Hersteller noch nicht. Die Verwendung der MOS-Technik (64 K 16-Bit Worte aus 4 K RAMs auf einer einzigen Steckkarte) ermöglicht es Varian, den neuen Rechner fast zu einem Drittel des Preises einer vergleichbaren Kernspeicher-Version anzubieten: Ein 128 KW-V 76-Rechner, der bis zu 256 KW ausgebaut werden kann, kostet rund 70 000 Mark gegenüber 190 000 Mark, die für ein System V 73 mit 128 KW bezahlt werden mußten.

Die Minimal-Konfiguration des größten Varian-Minis verfügt über einen 32 KW-Speicher. In der Zykluszeit unterscheidet sich die Novität nicht vom älteren V 73-Modell, sie beträgt in beiden Fällen 660 Nanosekunden. Das Modell V 76 ist kompatibel zu allen anderen Computern der V 70-Serie und soll im Mai 1976 erstmals ausgeliefert werden. (pi)

Informationen: Varian Data Machines, 8 München 50, Allacher Str. 230e.