Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1989 - 

Amdahl Serie 6110 für hohen Online-Datenzugriff:

Halbleiterspeicher fiir 370er Systeme

MÜNCHEN (CW) - Ein neues Speichersubsystem hat die Amdahl Deutschland GmbH, München, angekündigt. Das System mit der Bezeichnung 6110 mit seinem von mehreren Hostsystemen nutzbaren Halbleiterspeicher eignet sich besonders für Anwender, die häufig auf kritische, sehr aktive Online-Daten zugreifen müssen.

Nach Herstellerangaben soll die Serie 6110 das bisherige "Leistungs- loch" zwischen Haupt-beziehungsweise Erweiterungsspeicher einerseits und dem Cache- und Magnetspeicher andererseits stopfen. Mit ihren 1-Megabit-DRAM-Chips soll sie konstanten schnellen Datenzugriff und stabile Antwortzeiten gewähreisten. Die Zugriffsgeschwindigkeit liegt bei rund 0,2 Millisekunden und ist damit rund 80mal höher als bei Plattenspeichern.

Als Zielgruppe sieht Amdahl Anwender, deren Durchsatzanforderungen mit Cache-Subsystemen oder Plattenspeichern nicht mehr erfüllt werden können. Gleichzeitig bieten die Modelle 6110 nichtflüchtigen permanenten Speicher, auf den alle Großrechner des Rechenzentrums direkten Zugriff haben.

Je nach Konfiguration können die Modelle der Serie 6110 bis zu 1 Gigabyte Daten verwalten. Mit einer Gesamtdatenübertragungsrate von 36 Megabyte pro Sekunde sind sie nach Herstellerangaben die zur Zeit schnellsten Speicher dieses Typs auf dem Markt. Um ein hohes Maß an Datensicherheit zu gewährleisten hat Amdahl bei den 6110-Modellen modulare Doppelbus-Architektur eingesetzt. Außerdem sollen doppelt vorhandene Zugriffspfade und Stromversorgungen, Backup-Platten und Batterie-Backup auch bei Stromfällen hohe Datenverfügbarkeit und Datenintegrität sichern.

Die 6110 kann an alle System/370- kompatiblen Rechner mit Datenstreaming-Kanälen mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 3,0 oder 5,5 Megabyte pro Sekunde angeschlossen werden. Die Modelle 6110-10 und 6110-20 haben je vier Speicheradapter und vier beziehungsweise acht Kanäle zum Host. Die Modelle 6110-30 und 6110-40 verfügen über acht Speicheradapter und zwölf beziehungsweise 16 Kanäle. Die Auslieferung der vier Modelle beginnt im 4. Quartal 1989, der Preisrahmen liegt zwischen rund 300 000 Mark und rund 3 Millionen Mark.

Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, daß die Unterstützung der IBM-Architektur ESA/370 und des Betriebssystems MVS/ESA für die Amdahl-Rechner 5890E bereits im 3. Quartal 1989 zur Verfügung steht. ESA-kompatible 5990-Modelle werden noch vor Jahresende 1989 ausgeliefert.