Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1992 - 

Die Batterie arbeitet 30 Stunden

Handheld von Husky erfaßt Daten unter MS-DOS 3.3

LOHMAR (pi) - Einen neuen Handheld-Rechner bringt Husky Computers auf den Markt. Wie die in Lohmar ansässige Husky-Niederlassung berichtet, arbeite das Modell "Husky PS/2" unter MS-DOS 3.3 und sei daher PC-kompatibel.

Einsatzmöglichkeiten sieht das Unternehmen unter anderem bei der Zählerablesung, bei der Landvermessung oder in der Lagerbestands-Verwaltung. Dem Hersteller zufolge ist das Gerät aus einer leichten Magnesiumlegierung hergestellt und wiegt 750 Gramm. Spritzwasser, Staub, Stöße und Hitze können dem Rechner nichts anhaben heißt es weiter. Der LC-Bildschirm bietet eine Auflösung von 240 x 40 Pixel. Die Lebensdauer der Batterien soll über 30 Stunden betragen. Je nach Anforderung sind Versionen zwischen 512 KB und 4 MB RAM erhältlich. Als Ladestation steht ein Rack zur Verfügung, das durch ein integriertes Modem zudem den Datentransfer ermöglicht. Optional sind außer dem ein externes Diskettenlaufwerk, eine RAM-Cartridge oder eine Folientastatur erhältlich.

Der Handheld-Rechner ist so konzipiert, daß der Mittelteil schmaler ist, als das obere und untere Ende des Gehäuses. Dadurch soll sich das Gerät mit einer Hand halten und bedienen lassen. Der Preis für die 512-KB-Variante beträgt rund 4400 Mark.