Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.09.1999 - 

Neuer Palm-Rechner steht vor seinem Debüt

Handspring will 3Com Konkurrenz machen

MÜNCHEN (CW) - Das im Juli 1998 von ehemaligen Mitarbeitern der 3Com-Tochter Palm Computing gegründete Unternehmen Handspring wird in Kürze seinen ersten Palm-sized-Computer vorstellen. Wie aus firmennahen Quellen verlautete, soll das neue Gerät anläßlich der Internet World im Oktober in New York dem Publikum präsentiert werden.

Die ersten Produkte der kalifornischen Firma werden in der Branche seit langem mit großer Spannung erwartet, da hinter Handspring mit Jeff Hawkins und Donna Dubinsky ehemalige Palm-Manager stehen, die den Erfolg des Branchenprimus begründeten.

Bislang hielt sich das Unternehmen mit Informationen über geplante Produkte sehr bedeckt. Den trotzdem aus Firmenkreisen durchgesickerten Informationen zufolge wird das Handspring-Gerät mit 2 MB Speicher und einem Schwarzweiß-Display ausgestattet sein.

Im Design soll sich das Gerät eng an den Palm III von 3Com anlehnen. An der Rückseite des neuen Handheld-PCs werde laut den Quellen eine Erweiterungsbuchse integriert sein, an der Anwender zusätzliche Hardware anschließen können. Die herkömmlichen Palm-Rechner bieten keinen derartigen Anschluß. Es gibt jedoch Gerüchte, daß 3Com etwas Ähnliches plane.

Als Betriebssystem werde aller Voraussicht nach "Palm OS" zum Einsatz kommen, das Handspring von 3Com in Lizenz genommen hat. Der Preis der Geräte soll deutlich unter dem des günstigsten Palm-PCs von 3Com liegen. Das ist momentan der "Palm IIIe" mit 229 Dollar. Das Management von Handspring lehnte es bislang ab, diese Gerüchte zu kommentieren.

Auch über die zukünftigen Geräte bestehen in der im kalifornischen Palo Alto beheimateten Firma bereits sehr konkrete Vorstellungen. So sollte der ideale Palm-sized-PC über ein Farb-Display verfügen, MP-3-Funktionalitäten integrieren, um Musik abspielen zu können, und in der Lage sein, kabellos mit anderen Geräten zu kommunizieren und auf das Internet zuzugreifen.