Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1982

Hans-Peter van Hauten, ehemaliger Geschäftsführer der WSA Worldwide Software Associates, gründete die BHM Software GmbH. Ihm zur Seite stehen Alfred Barrois, Richard Mayr und Wilfried Janßen. Van Hauten betreute vor seiner WSA-Zeit bei der Pansophic Deu

Hans-Peter van Hauten, ehemaliger Geschäftsführer der WSA Worldwide Software Associates, gründete die BHM Software GmbH. Ihm zur Seite stehen Alfred Barrois, Richard Mayr und Wilfried Janßen. Van Hauten betreute vor seiner WSA-Zeit bei der Pansophic Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seine Mitarbeiter Barrois und Mayr kommen ebenfalls von Pansophic, wo sie im Vertrieb tätig waren. Wilfried Janßen war vor seinem Wechsel zu BHM in der Systembetreuung der Sligos beschäftigt. Das Unternehmen aus Kaarst bei Düsseldorf befaßt sich mit dem Vertrieb von Softwareprodukten und bietet Beratungs- und Wartungsdienstleistungen.

Jose L. Ramos ist zum Direktor für Marketing der Evotek aus Fremont, Kalifornien, ernannt worden. Ramos kommt von Ampex, wo er als Produktmanager beschäftigt war. Die Evotek stellt 5 1/4-Zoll-Plattenlaufwerke her.

Manfred Pibernik, 42, als Geschäftsführer verantwortlich für den Vertrieb und das Marketing der Compugraphic Deutschland GmbH aus Langen, zeichnet sich jetzt als alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens verantwortlich. Peter Straessle, der die Geschäfte einige Zeit führte, ist wieder auf seinen Posten nach Paris, als Generaldirektor der Compugraphic Europe zurückgekehrt.

Horst Hoen, verantwortlich für Finanzen und Verwaltung des Unternehmens, wurde mit Einzelprokura ausgestattet.

Mordechai "Moty" Arieli, ehemaliger Finanzdirektor der ITEL in Europa, ist zum Direktor in die Geschäftsleitung der Atlantic, Computer Leasing aus London berufen worden. Arieli kam zu der Atlantic-Gruppe vor zwei Jahren als Managing Director International Operations und betreute die Aktivitäten der Gruppe in Deutschland, Holland und Frankreich.

Georg, Müller ist alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der Ring Kommunikationssysteme GmbH aus Hannover-Langenhagen. Müller blickt auf Entwicklungs-, Vertriebs- und Managementtätigkeiten bei Siemens und Honeywell Bull zurück.

Klaus-Dieter Ost, über drei Jahre freiberuflich tätig, hat sich mit Gründung der SMO GmbH -, Softwaremanufaktur Klaus-Dieter Ost und Partner in Karlsruhe selbständig gemacht. Das junge Unternehmen befaßt sich mit Organisations- und DV-Beratung und bietet Programmierleistung im kommerziellen und systemnahen Bereich sowie in der Prozeßsteuerung an.

William I. Strauss und Daniel J. Shelton sind zu Vizepräsidenten der Integrated Circuit Engineering Corporation (ICE) befördert worden. Beide arbeiteten zuvor als Gruppenmanager in dem Unternehmen aus Scottsdale, Arizona.

Hans-Peter Friedrichsen ist mit Wirkung zum 1. Januar 1983 in den Vorstand der Philips Kommunikations Industrie AG, berufen worden. Er wird als Nachfolger von Hermann Grosser, 65, der im ersten Halbjahr 1983 in den Ruhestand tritt, die Leitung des Unternehmensbereiches TeKaDe Fernmeldeanlagen übernehmen. Friedrichsen war bis Ende 1980 Vorstandsmitglied der DeTeWe und ist seither im Vorstand eines Unternehmens der Korff-Gruppe tätig.

Jörg Rieder, 40, ist neuer Leiter des Technischen Kundendienstes bei Digital Equipment. Sein Vorgänger Karl Hofmann leitet jetzt den neuen Geschäftsbereich Arbeitsplatzcomputer. Rieder, der nach dem Studium bei Rohde & Schwarz als Entwicklungsingenieur arbeitete, ist seit 1972 bei DEC. Er war zuletzt Marketingleiter des technischen Kundendienstes.

Dr. Hans-Georg Wöhrstein, 37, steht dem DEC-Geschäftsbereich Computer Spezial Systeme (CSS) vor. Er ist seit 1974 bei Digital Equipment und hat verschiedene leitende Positionen in den Bereichen Vertrieb und Marketing mit Schwerpunkt im technischwissenschaftlichen Bereich innegehabt.

Wolfgang van Well, 38, übernahm bei Johnson Systems GmbH in Düsseldorf die neugeschaffene Position eines Vertriebsleiters für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Holland. Im Laufe seines Berufslebens arbeitete er zehn Jahre bei NCR und jeweils zwei Jahre bei Cincom Systems und Philips in leitenden Vertriebspositionen.

Alfred Josef Draskovitz, 41, Racal-Milgo-Geschäftsstellenleiter in Stuttgart und Frankfurt hat die Vertriebsleitung in Neu-Isenburg übernommen. Vor seiner Beschäftigung bei Racal-Milgo war Draskovitz bei ITT/SEL tätig.

Klaus Fritsch 43, ist zum Generalbevollmächtigten und Leiter des Bereiches Forschung und Entwicklung der Triumph Adler AG in Nürnberg berufen worden. Fritsch kommt von der Nixdorf Computer AG, wo er seit 1975 den Entwicklungsbereich Elektronik leitete, Er war seit 1969 bei den Paderbornern.

Dr. Klaus Birkigt, 42, ist zum TA-Generalbevollmächtigten berufen worden. Er leitet den neugeschaffenen Zentralbereich "Kooperatives Erscheinungsbild" mit den Abteilungen Presse, Werbung, Design, Marktforschung und -statistik. Dr. Birkigt war zuletzt Geschäftsführer des Corporate Identity Centers in Grünwald und in dieser Zeit bereits beratend für TA tätig.

Uwe Alt übernahm die Vertriebsleitung der neu gegründeten R + S Software-Vertriebs GmbH, München. Alt ist seit sechs Jahren im Vertrieb tätig, so auch bei der Honeywell Bull AG. Die Tochtergesellschaft der R + S Software-Systeme GmbH aus München und der UDF Unternehmensberatung Dr. Fischer GmbH aus Stuttgart vermerktet Softwarepakete und hält die Kontakte zu den R + S Hardwarepartnern.

Dr. William B. Smith, 38, wurde zum Vice President und General Technical Director von ITT Europe in Brüssel berufen. Dr. Smith trat 1962 bei den Bell Laboratories ein und war seit 1979 Executive Director der Local Switching Division in Naperville im US-Bundesstaat Illinois.

Die ITT meldet, daß in New York erstmals der Titel eines "Executive Scientist" verliehen worden ist. Dieser Titel soll Personlichkeiten für außergewöhnliche wissenschaftliche Leistungen ehren. Erster Träger ist Dr. Charles Kuen Kao, ein Pionier der Glasfasertechnik und ehemaliger Professor für Elektronik an der chinesischen Universität in Hongkong.

Peter Schubert, 44, bisher Geschäftsstellenleiter für den norddeutschen Raum und seit 1975 in dem Unternehmen tätig, ist zum Gesamtvertriebsleiter der Ericsson Information Systems GmbH, in, Düsseldorf berufen worden. Er löst Günter Aichmann in diesem Amt ab. Aichmann übernimmt eine Stabsfunktion beim Koordinator aller Ericsson-Unternehmen in der Bundesrepublik, Magnus Falk.

Darwyn F. Kelley avancierte zum Regional Sales Director der Evotek aus Fremont in Kalifornien. Kelly arbeitete zuvor als Regional Manager und Branch Manager für Honeywell und besitzt auch Sperry-Univac-Erfahrung. Die Evotek stellt in den Staaten 5 1/4-Zoll-Plattenlaufwerke her.

Roman Lex, 32, leitet den Nixdorf-Vertriebsbereich Bürokommunikation. Er ist Nachfolger von Hans Heitele, 42, der jetzt den Vertriebsbereich Industrie, Großhandel und Dienstleistungen in der Region Süd übernommen hat. Lex ist seit 1978 bei Nixdorf tätig und war zuletzt Verkaufsleiter in der Geschäftsstelle Frankfurt.

Fred B. Fritz und Erich A. Altenburg gründeten die ASE - Gesellschaft für angewandte Softwareentwicklungen GmbH in Altenstadt bei Frankfurt. Beide Gesellschafter waren in den vergangenen Jahren verantwortlich tätig bei der Inforex GmbH in den Bereichen Software und Schulung. Die ASE zielt in den Unternehmensaktivitäten auf den systemnahen Bereich Mikrocomputersoftware.