Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.1984

Hardware-Erweiterungen für Amdahl 580:Uniprozessor nutzt Betriebssystemduett

SUNNYVALE/MÜNCHEN (hh) - Den gleichzeitigen Betrieb von Mehrfachsteuerprogrammen auf Amdahl-Rechnern der Serie 580 ermöglicht eine von der Amdahl Corp. angekündigte Hardware-Option mit der Bezeichnung 580 Multiple Domain Feature (580/MDF). Die Hardwareerweiterung erlaubt es, verschiedene Betriebssysteme koexistent in derselben CPU zu fahren. Wie es von Amdahl Deutschland heißt, soll dieses Produkt im zweiten Quartal 1985 auch in Deutschland zur Verfügung stehen.

Durch die Möglichkeit, zwei Operating-Umgebungen auf dem gleichen Prozessor simultan einsetzen zu können, werden nach ersten Angaben des Unternehmens insbesondere MIS-Anwendungen unterstützt Charakterisiert wird das Produkt als Satz mikrocodierter logischer Boards, die in das Chassis der 580er-Serie passen. Obwohl die MDF-Boards keine zusätzliche Hauptspeicherkapazität, Kanäle oder Systemunterstützungen beinhalten, ermögliche sie es einem Uniprozessor Dualkopien der IBM-Betriebssysteme MVS/370, MVS/XA oder VM/SP HPO parallel zu fahren.

Obschon der Eindruck entstehe daß die 580er Maschine in zwei virtuelle Prozessoren geteilt werde sind die zwei Betriebssystemdomänen innerhalb eines Prozessors schrittweise aktiv oder inaktiv. Der Preis für das 580/MDF wird nach amerikanischen Angaben mit 20 000 Dollar Einmalgebühr sowie weiteren 6000 Dollar monatlicher Leasingrate angegeben. Nähere Informationen über 580/MDF veröffentlichen wir in CW Nr. 51/84.