Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.11.1979 - 

Hersteller von Computer- und Nachrichtentechnik auf Fusionspfad:

Harris Corporation mit Rekordhöhe im Auftragsbestand

MELBOURNE/FLORIDA (pi) - Falls die verschlechterte wirtschaftliche Situation in den USA keine zwölf Monate anhält, erwartet der Vorstandsvorsitzende der Harris Corporation (Melbourne/Florida), Joseph A. Boid, auch im laufenden Geschäftsjahr 1979/80 gute Zuwachsraten. Einen Teil der Gewinne nach Steuern von 63,1 Millionen Dollar im Geschäftsjahr 1979 (bis 30 Juni) beabsichtigt der Hersteller von Produkten der Nachrichten- und Computertechnik in den Kauf anderer Unternehmen zu investieren.

Bei einem Umsatz von 982,1 (1978: 872,25) Millionen Dollar realisierte Harris gegenüber 1978 eine Gewinnsteigerung von 21 Prozent. Der Auftragsbestand erreichte nach Mitteilung des Unternehmens im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Wert von 1,1 Milliarden Dollar, von denen 700 Millionen Dollar in das neue Geschäftsjahr übernommen wurden. Die unsichere politische Situation in einigen Entwicklungsländern schlug sich mit niedrigeren Umsätzen und Gewinnen im Bereich der Satelliten-Kommunicationstechnik nieder.

Aus dem Computerbereich stammten 19 Prozent der Umsätze oder 182 (162,7) Millionen Dollar sowie 16 Prozent des Gewinnes beziehungsweise 9,9 (6,8) Millionen Dollar Reinertrag, ist dem Geschäftsbericht zu entnehmen. In Forschung und Entwicklung investierte das Unternehmen insgesamt 105 Millionen Dollar, von denen die Regierung und Kunden aus der Wirtschaft zwei Drittel übernahmen.

Durch Aktientausch im Verhältnis acht Zehntel zu eins beabsichtigt Harris, die rund fünf Millionen ausstehenden Aktien der Farinon Corp., San Marco, Kalifornien, zu erwerben Einer Meldung der Nachrichtenagentur vwd zufolge hat Harris der Transaktion im Wert von etwa 125 Millionen Dollar vorläufig zugestimmt.

Zur Ergänzung seiner Broadcast Products Division Kaufte Harris - nach eigenen Angaben - für etwa 13 Millionen Dollar die Consolidated Corporation Video Systems, Sunnyvale, Kalifornien.