Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2010

Hartmann will Produkte schneller einführen

Neue Software beschleunigt die Prozesse.

Die in Heidenheim ansässige Paul Hartmann AG vermarktet weltweit rund 20.000 Produkte pro Jahr. Das ist vor allem in den ausländischen Märkten mit ihren spezifischen Anforderungen aufwendig und überforderte die verfügbaren Personalressourcen. Die daraus entstehenden Verzögerungen schränkten die Absatzmöglichkeiten lange Zeit ein.

Um seine Expansion nicht länger zu behindern, hat der Anbieter von Verbandsstoffen und Hygienartikeln eine neue IT-Lösung eingeführt. Sie dient dazu, die Prozesse im Zusammenhang mit der Produkteinführung zu beschleunigen.

Zum Einsatz kommen drei Softwaremodule des Anbieters Tibco: das Master-Data-Management sowie die zugehörigen Workflow- und Portalkomponenten. Wie Hartmann-CIO Hendrik Rosenboom bestätigt, haben sich die mit der Softwareeinführung verbundenen Hoffnungen erfüllt: "Wir haben nun eine IT-Lösung, die unsere komplexen Prozesse in der Produkteinführung unterstützt. Die Zusammenarbeit zwischen ProduktMarketing, Vertrieb, Produktentwicklung und Produktionsplanung konnte somit erheblich verbessert werden." Ab sofort ließen sich neue Produkte gleichzeitig in 33 Ländern einführen – statt zeitversetzt wie früher. (qua)