Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ehemaliger IBMer wird Forschungsminister

Hauff: Kontinuität in der Förderung wahren

10.02.1978

BONN (os) - Auf dem Sessel des Bundesministers für Forschung und Technologie sitzt jetzt ein ehemaliger IBM-Mann. Dr. Volker Hauff, bisher Parlamentarischer Staatssekretär, löste seinen Chef, Hans Matthöfer, im Amt ab. Hauff, Jahrgang 1940, will die Forschungs- und Förderungspolitik "ohne Bruch" weiterführen.

In der ZDF-Sendung "Bonner Perspektiven" sagte Hauff, der Schwerpunkt seiner Ministeraktivitäten werde bei den Themen "Humanisierung der Arbeitsplätze" und "Förderung der mittelständischen Wirtschaft" liegen.

Dabei will der jüngste Bonner Minister noch stärker als bisher mit Beratergremien aus Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten. Hauff: "Daß dabei wissenschaftliches Potential oft mit wirtschaftlichem Interesse einhergeht, müssen wir wohl hinnehmen."