Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.01.1995

Hauptplatine fuer Deskpro S- und E-Modelle

SAN MATEO (IDG) - Die amerikanische Firma Reply in San Jose tauscht die Hauptplatinen aelterer Compaq-Deskpro-PCs gegen Systeme mit 486- oder Pentium-Prozessor aus. Die sogenannten Powerboards passen in die Gehaeuse der Deskpro-E- oder Deskpro-S-Modelle mit einer maximalen Taktrate von 25 Megahertz. Die neuen Prozessoren rangieren zwischen einem 486SX2 mit einer Taktrate von 50 Megahertz und einem 486 DX4/100. Zusaetzlich findet sich auf den Austauschplatinen auch ein Sockel fuer den Pentium-Overdrive- Prozessor.

Die Platinen von Reply bieten Platz fuer bis zu 64 MB Arbeitsspeicher und fuer 256 KB Cache. Ein SVGA-Chip mit 1 MB Videospeicher ist ebenfalls vorhanden, die maximale Aufloesung betraegt 1024 x 768 Bildpunkte mit 256 verschiedenen Farbtoenen.

Ein Platine mit 486DX4/100-Prozessor, 8 MB Arbeitsspeicher und einer 420 MB-Festplatte kostet laut der US-Zeitung "Infoworld" rund 1900 Dollar. Demgegenueber muss ein neuer Compaq-Rechner mit gleichem Prozessor und einer 540-MB-Platte mit fast 3000 Dollar veranschlagt werden.