Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.2000

Haushalte klicken Milch und Brot herbei

09.06.2000

MÜNCHEN (CW) - Im Jahr 2004 werden mehr als 4,8 Millionen US-Haushalte durchschnittlich 80 Prozent der täglichen Gebrauchsgüter im Web einkaufen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "A New Channel For Old Brands" des Marktforschungsunternehmens Forrester Research. Demnach sollen die Umsätze in diesem E-Commerce-Bereich von 1,1 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr auf 27,1 Milliarden Dollar im Jahr 2004 steigen. Mehr als zwei Drittel der 3,6 Millionen US-Haushalte, die heute rund fünf Prozent ihres täglichen Bedarfs online bestellen, kaufen vor allem Gesundheits- und Pflegemittel. In diesem Bereich sehen die Marktforscher denn auch das größte Wachstumspotenzial, gefolgt von Lebensmitteln. Dies gilt insbesondere für Milch- und Getreideprodukte.