Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.1990

Headland bringt Single-Chip für PCs mit 386SX

FREMONT (pi) - Mit einem Halbleiter namens HIT 386SX/286 ist dem kalifornischen Unternehmen Headland Technology die erste Single-Chip-Implementierung für IBM-PCs der Serie AT auf Basis der CPU 386SX oder 80286 und Kompatible geglückt. Der neue Baustein ist das erste Produkt aus der HIT-Serie (HIT = Highly Integrated Technology) und benötigt zur vollen Funktionalität drei externe TTL-Bausteine.

Der Chip ist für Systemdesigner konzipiert und soll helfen, kompaktere und leistungsfähigere Personal Computer zu entwickeln. Weil die HIT-Systeme weniger externe TTL-Chips benutzen, lassen sich nach Angaben des Herstellers weniger komplexe Leiterplatten entwickeln und sich so die Gesamtkosten reduzieren. Der neue Single-Chip stellt der Zentraleinheit und der angeschlossenen Peripherie einen DMA-Controller, Memory Mapper, Zeitgeber, Interrupt- und Bus-Controller sowie einen Adreßpuffer, einen Speichertreiber und Paritätsgeneratoren zur Verfügung.