Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.2008

Heidelberger Druck erwartet im 2Q Umsatzrückgang und op Verlust

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG erwartet für das zweite Quartal 2008/09 nach ersten Berechnungen einen Umsatzrückgang sowie einen operativen Verlust. Der in Heidelberg ansässige MDAX-Konzern teilte am Donnerstag mit, auf Basis der Druckmesse "drupa" von einem stärkeren Umsatzanstieg ausgegangen zu sein.

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG erwartet für das zweite Quartal 2008/09 nach ersten Berechnungen einen Umsatzrückgang sowie einen operativen Verlust. Der in Heidelberg ansässige MDAX-Konzern teilte am Donnerstag mit, auf Basis der Druckmesse "drupa" von einem stärkeren Umsatzanstieg ausgegangen zu sein.

Aufgrund der aktuellen gesamtwirtschaftlichen Situation sei derzeit jedoch eine merkliche Investitionszurückhaltung in allen Regionen festzustellen.

Das Unternehmen rechnet auf vorläufiger Basis für das zweite Quartal 2008/09 (per Ende September) mit einem Umsatz zwischen 800 Mio und 820 Mio EUR und einem EBIT, dass im Minus liegt. Das Betriebsergebnis liege aufgrund des rückläufigen Umsatzes und andauernder Belastungen vermutlich bei bis zu minus 20 Mio EUR. Zusätzlich beläuft sich der Restrukturierungsaufwand nach Angaben der Heidelberger Druckmaschinen AG auf bis zu 20 Mio EUR.

DJG/ncs/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.