Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.06.2009

Heidelberger Druck sieht Ergebnis im 1. Quartal unter Vorjahr

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG rechnet für das Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2009/10 mit einem Ergebnis unter Vorjahr. Das sagte Dirk Kaliebe, Finanzvorstand des MDAX-Konzerns, am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz in Heidelberg.

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG rechnet für das Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2009/10 mit einem Ergebnis unter Vorjahr. Das sagte Dirk Kaliebe, Finanzvorstand des MDAX-Konzerns, am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz in Heidelberg.

Vorstandsvorsitzender Bernhard Schreier hatte zuvor bereits erklärt, dass der Umsatz im Zeitraum zwischen April und Juni 2009 aller Voraussicht nach unter dem Vorjahresquartal und den beiden Vorquartalen liegen wird. Eine konkretere Umsatz- und Ergebnisprognose ist nach Unternehmensangaben vor dem Hintergrund des schwierigen Marktumfelds aktuell nicht möglich.

Finanzvorstand Dirk Kaliebe fügte hinzu, dass - unter anderen infolge des umfassenden Restrukturierungsprogramms - für das laufende Geschäftsjahr per Ende März 2010 mit einem erneut negativen Freien Cashflow zu rechnen sei. 2008/09 fiel der Free-Cashflow der Heidelberger Druckmaschinen AG aufgrund der Wirtschaftskrise auf minus 201 Mio EUR nach plus 215 Mio EUR im Vorjahr.

Webseite: http://www.heidelberg.com -Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires, +49 - (0)69 297 25 114; nico.schmidt@dowjones.com DJG/ncs/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.