Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.2009

Heidelberger Druck will Staatsbürgschaft - Mannheimer Morgen

MANNHEIM (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat einem Zeitungsbericht zufolge einen Antrag auf eine Bürgschaft über rund 500 Mio EUR gestellt. Wie die Zeitung "Mannheimer Morgen" am Freitag unter Berufung auf Regierungskreise in Stuttgart berichtet, soll der MDAX-Konzern einen entsprechenden Antrag im Rahmen des Konjunkturpakets II bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gestellt haben.

MANNHEIM (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat einem Zeitungsbericht zufolge einen Antrag auf eine Bürgschaft über rund 500 Mio EUR gestellt. Wie die Zeitung "Mannheimer Morgen" am Freitag unter Berufung auf Regierungskreise in Stuttgart berichtet, soll der MDAX-Konzern einen entsprechenden Antrag im Rahmen des Konjunkturpakets II bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gestellt haben.

Die Bundesregierung hatte wegen der Finanzkrise beschlossen, deutschen Unternehmen befristet Hilfen im Gesamtvolumen von 100 Mrd EUR zur Verfügung zu stellen. Daraus sollen Bürgschaften oder Kredite gegeben werden.

Ein Konzernsprecher wollte die Informationen gegenüber der Zeitung nicht kommentieren. "Unsere aktuelle Finanzierung steht", sagte er. Es gehöre aber zur "unternehmerischen Verantwortung, sämtliche Optionen für die Finanzierungsstruktur zu prüfen". Dazu gehöre vor allem "der regelmäßige Austausch mit den Banken und auch die Prüfung der Möglichkeiten aus dem Konjunkturpaket II".

Bei der Landesregierung in Baden-Württemberg und dem Heidelberger Unternehmen war am Freitagmorgen zunächst niemand zu erreichen. Die KfW wollte den Bericht nicht kommentieren.

Webseiten: http://www.morgenweb.de http://www.kfw.de http://www.heidelbergerdruckmaschinen.de DJG/kla/brb Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.