Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.2010

HeidelDruck erwartet Zustimmung zur Kapitalerhöhung - BöZ

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Management der Heidelberger Druckmaschinen AG ist "sehr zuversichtlich", auf der Hauptversammlung am Donnerstag eine Mehrheit für die angestrebte 420 Mio EUR schwere Kapitalerhöhung zu bekommen. Finanzvorstand Dirk Kaliebe sagte der "Börsen-Zeitung", die Konzernführung gehe "davon au", dass unsere Großaktionäre Allianz und RWE der Kapitalerhöhung zustimmen werden".

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Management der Heidelberger Druckmaschinen AG ist "sehr zuversichtlich", auf der Hauptversammlung am Donnerstag eine Mehrheit für die angestrebte 420 Mio EUR schwere Kapitalerhöhung zu bekommen. Finanzvorstand Dirk Kaliebe sagte der "Börsen-Zeitung", die Konzernführung gehe "davon au", dass unsere Großaktionäre Allianz und RWE der Kapitalerhöhung zustimmen werden".

Auch von den Proxy Advisors, die institutionelle Investoren zum Abstimmungsverhalten beraten, habe es "überwiegend positives Feedback" gegeben.

Einer Fusion mit einem Wettbewerber erteilte Kaliebe indirekt eine Absage. "Wir werden unseren Weg auf Stand-alone-Basis mit der Neuausrichtung auf Equipment und Service konsequent weitergehen", sagte er. Im vergangenen Jahr waren Fusionsgespräche mit Wettbewerber manroland geplatzt.

Webseite: www.boersen-zeitung.com DJG/rio/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.