Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1994

Henkel setzt auf Marcam-PPS

DUESSELDORF (CW) - Der Unternehmensbereich Chemieprodukte der Henkel KGaA, Duesseldorf, hat sich nach eineinhalbjaehriger Testphase fuer den Einsatz des PPS-Systems "Prism" von Marcam entschieden. Die Standardsoftware hatte sich bereits in kleinerem Massstab an Henkel-Standorten in Frankreich, Malaysia sowie in den USA bewaehrt und soll nun im Duesseldorfer Hauptwerk Eigenentwicklungen in der sogenannten Kuppelproduktion abloesen.

Als ausschlaggebenden Grund fuer die Einfuehrung der Marcam-PPS nennt Henkel-Mitarbeiter Wulf Wenke die Funktionalitaet des Produkts: Prism sei die zur Zeit einzige am Markt angebotene PPS- Software, in der eine fuer die Prozessindustrie typische Material- und Kostenrechnung korrekt abgebildet werden kann. Mittelfristig plant Henkel einen PPS-Verbund seiner Standorte zur Gesamtkoordination des Materialflusses.