Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.1999 - 

Mobiler Rechner aus der Ultraleicht-Serie

Herbst-Special: Dells neue Notebook-Diät

MÜNCHEN (CW) - Notebooks werden immer leichter, dafür steigt ihre Leistungsfähigkeit. Der Computer-Direktanbieter Dell hat jetzt einen tragbaren Rechner soweit abgespeckt, daß er in die Klasse der Ultralight-Geräte paßt.

"Mobile Computing ohne Kompromisse" verspricht das Unternehmen, wenn es um sein neues Notebook namens "Latitude CS R400XT" geht. Mit einem Standard-Akku (sechs Zellen) wiegt das Gerät keine zwei Kilogramm. Kommt ein leistungsfähigerer Akku zum Einsatz, durchbricht der Rechner knapp die Vier-Pfund-Marke. Dabei ist das in modischem Magnesium-Design gehaltene Gehäuse lediglich 2,8 Zentimeter hoch.

Im Inneren des Latitude CS arbeitet ein mit 400 Megahertz getakteter Pentium-II-Prozessor von Intel. Die CPU greift auf 64 MB Arbeitsspeicher zu, maximal sind 320 MB möglich. Das Gerät kommuniziert mit dem Benutzer durch ein 13,3 Zoll großes TFT-Display. Serienmäßig sind eine 4,8 GB umfassende Festplatte sowie ein Floppy- und CD-ROM-Laufwerk installiert. Erhältlich ist das Latitude CS ab sofort, der Basispreis beträgt 5670 Mark. Kunden, die über die Website einkaufen (www.dell.de), werden seit neuestem per E-Mail von ihrem Bestellstatus unterrichtet.