Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.10.1982

Hermann W. Stähler, Leiter des Werkes für Informationstechnik Eiserfeld der Philips Data Systems, übergibt die Fabrikleitung an Dr. Gunther Groh und wechselt zugleich als Direktor der Philips Kommunikations Industrie AG in die Bonner Unternehmensvertret

Hermann W. Stähler, Leiter des Werkes für Informationstechnik Eiserfeld der Philips Data Systems, übergibt die Fabrikleitung an Dr. Gunther Groh und wechselt zugleich als Direktor der Philips Kommunikations Industrie AG in die Bonner Unternehmensvertretung. Hermann W. Stähler ist fast 30 Jahre an der Entwicklung des Werkes beteiligt. Dr. Gunther Groh kam Mitte der 60er Jahre zum Philips Forschungslabor nach Hamburg und wechselte über andere Philips-Stationen 1980 nach Ei serfeld, wo er bereits im Mai '81 die Gesamtverantwortung für die Entwicklung und Produktion der Computersysteme übernahm.

Friedrich Raddatz, Produktionsleiter und Prokurist im Werk begeht diese Tage sein 25jähriges Dienstjubiläum.

Wolfgang Hederer. 39, wird die NAS-Geschäftsstelle in Düsseldorf leiten. Hederer arbeitete seit 1977 für Control Data Deutschland und war seit 1979 mit der Leitung des Hardwareverkaufs dieses Unternehmens betraut.

Vinod Bahl, 41, wechselte von der Westinghouse Management S.A., Düsseldorf, zur Apollo GmbH in Greifenberg. Dort ist er für Marketing und Vertrieb der Systemsoftware verantwortlich. Bei Westinghouse ist Bahl 1972 eingestiegen und war bis August '80 Area Manager für Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande. Bis zu seinem Ausscheiden befaßte sich der neue Apollo-Mitarbeiter dann mit dem Aufbau einer eurpäischen Marketingdivision.

Dr. Gottfried Horlacher übernimmt bei der deutschen Tektronix in Köln die Position eines Regionalverkaufsleiters Süd des Geschäftsbereiches Datentechnik. Der 33jährige arbeitete bisher im Großrechner-Systemvertrieb der Control Data in Frankfurt.

Dr. Bernd Juckel ist seit kurzem für den Schulungsbereich des Software- und Technologie -hauses IBATAOP GmbH in Essen zuständig. Dr. Juckel war zuletzt bei der Hamburger Polymedia als Projektmanager für die Entwicklung neuer Trainingsprogramme verantwortlich. Die Schulungsarbeit des Unternehmens richtet sich nicht nur nach innen. Auch externe Kurse werden angeboten.

Eva-Maria Demuth-Hennies und Karl-Heinz Rumpf sind neue Verantwortliche für die Pressearbeit und Public Relations der AEG-Telefunken. Frau Demuth-Hennies ist für die Wirtschafts- und die allgemeine Presse zuständig, Karl-Heinz Rumpf leitet die technische Pressearbeit. Sie werden ebenso wie ihre Mitarbeiter dem Zentralbüro des Vorstandsvorsitzenden der AEG, Heinz Dürr, angegliedert. Heiner Klempp, bisher für die interne Information und PR zuständig, scheidet aus dem Konzern aus. Die Abteilung war nach dem Ausscheiden des Leiters der Zentralabteilung Öfentlichkeitsarbeit, Friedrich Bender, 63, neu organisiert worden.