Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.1981 - 

Im zweiten Anlauf Mehrheit:

Hermes billigt Olivetti-Beteiligung

20.06.1981

ZÜRICH (CW) - Mit einer 80prozentigen Mehrheit haben die Aktionäre der Schweizer Hermes Precisa AG im zweiten Anlauf den Zweistufenplan für eine kapitalmäßige Bindung mit dem italienischen Olivetti-Konzern gebilligt. Das Vorhaben scheiterte zunächst in der Hermes-Hauptversammlung am 8. Mai (CW 21/81).

Nur ein Prozent ablehnende Stimmen erhielt der Plan, Olivetti eine Beteiligung von 51 Prozent einzuräumen.

Nach Aussage eines Sprechers der Deutschen Olivetti GmbH, Frankfurt, sei man mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Bevor koordinierende Maßnahmen zur Durchführung dieses Vorhabens, das nach der ersten Zurückweisung nicht modifiziert wurde, eingeleitet werden, müsse man allerdings noch die Zustimmung der Schweizer Behörden abwarten.

Ist diese Genehmigung erteilt, wird Hermes - wie vorgesehen - eine Kapitalerhöhung um sechs Millionen Franken mit Bezugsrecht für die Aktionäre und um zehn Millionen mit ausschließlichem Bezugsrecht für Olivetti durchführen. Im zweiten Schritt übernimmt Olivetti 60 000 Hermes-Namensaktien.

Im Gegenzug wird die Olivetti-Vertriebsgesellschaft in der Schweiz von Hermes übernommen und geleitet.