Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1994

Hermes-Projekt gewinnt Konturen

MUENCHEN (CW) - Die in New York ansaessige SFMT, eine internationale Gesellschaft zur Entwicklung von TK-Diensten sowie Mehrheitsgesellschafter von fuenf Unternehmen, die Kommunikationsdienste und Value-Added-Services in Mitteleuropa und den GUS-Staaten anbieten, wird sich an dem von elf europaeischen Eisenbahngesellschaften initiierten Hermes-Projekt beteiligen. Hermes Europe Railtel B.V. wurde als Joint-venture von den Eisenbahngesellschaften Belgiens, der Bundesrepublik, Daenemarks, Grossbritanniens, Italiens, der Niederlande, Oesterreichs, Schwedens, der Schweiz und Spaniens fuer den Bau eines paneuropaeischen Breitbandnetzes gegruendet. SFMT, zu der unter anderem mit der in Budapest ansaessigen Montana Telecom der groesste mitteleuropaeische VSAT-Anbieter gehoert, soll fuer die technische Planung einer grenzueberschreitenden optischen Netzinfrastruktur verantwortlich zeichnen.