Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1992 - 

Intelligentes Retrieval-System geplant

Herstellerkonsortium will Kunden-Support verbessern

LONDON (CW) - Vereinigungen von IT-Anbietern gibt es mehr als genug - so meinen zumindest Kritiker. Anderer Ansicht sind die insgesamt 19 Großunternehmen der Computerindustrie, die sich jetzt zu einem sogenannten Customer Support Consortium zusammengefunden haben.

Ziel dieser in Redmond, Washington, gegründeten Gruppe, zu der unter anderem Hewlett-Packard, NCR und Intel zählen, ist es, gemeinsam ein System zu entwickeln, um Kunden bei der Behebung produktbezogener Probleme zu helfen. Wie der Londoner Branchendienst "Computergram" mitteilt, hat sich das Konsortium eine deutliche Verbesserung der Kundenzufriedenheit und eine signifikante Senkung der Kundendienst-Kosten auf die Fahnen geschrieben.

Das derzeit in Entwicklung befindliche Softwaresystem soll unter anderem Tools enthalten, die Kunden eine Hilfestellung bei der Akquisition, dem Management und der Benutzung großer, komplexer Systeme bieten. Dazu zählt unter anderem ein "intelligentes Retrieval-System", mit dem Anbieter Support-Anfragen möglichst schnell, einfach und genau beantworten können sollen.

Die Client-Server-Software richtet sich in erster Linie an den unternehmensinternen User-Support sowie an Systemintegratoren, Value-added-Resellers und strategische Geschäftspartner.

Für die Umsetzung seiner Ziele will das Konsortium die Support-Organisationen der Mitgliedsunternehmen einsetzen. Zu dieser Gruppe zählen neben den genannten Hardware-Anbietern unter anderem die 3M Company, Sybase, Banyan Systems, Advanced Technology Laboratories, Computerland, Dun & Bradstreet Software, Silicon Graphics und Santa Cruz Operation. Koordinatorin ist die Symbologic Corp. in Redmond, die in Sachen Kundenunterstützung als besonders kompetent gilt.