Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.1989 - 

Gute Erfahrungen mit Simultaneous Engineering:

Heue Methode erspart Zeit und Geld

DÜSSELDORF (CW) - Das Verfahren des Simultaneous Engineering" stellt eine VDI-Fachtagung vor. die am 18. und 19. April 1989 in Frankfurt stattfindet. Die Methode verkürzt Innovationszyklen und Durchlaufzeiten im Produktionsbereich.

Die Frage "Was kommt nach CIM?" läßt sich nach VDI-Einschätzung noch nicht zufriedenstellend beantworten. Ein Konzept mit guten Chancen zur CIM-Nachfolge sei Simultaneous Engineering. Diese Methode der gleichzeitigen Entwicklung von Produkt und Produktionseinrichtung kommt in der Elektronikindustrie bereits zur Anwendung.

Im Rahmen der Tagung werden die Erfahrungen dieser Branche, die mit Innovationszyklen von bis zu zweieinhalb Jahren arbeitet, auf Produktionsbereiche mit längeren Zyklen übertragen. Referenten aus dem In-und Ausland zeigen Beispiele für die effektive Zusammenarbeit zwischen internen und externen Unternehmensbereichen auf, informieren über Verbesserungs- sowie Einsparungsmöglichkeiten durch Simultaneous Engineering und stellen Einführungsstrategien vor.

Informationen: VDI-Gesellschaft Produktionstechnik (ADB), Postfach 11 39, 4000 Düsseldorf 1, Telefon 02 11/62 14-2 34.