Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Geräte unterstützen Frame Relay, SMDS und ISDN

Hewlett-Packard hat zwei neue Bridge-Router im Vertrieb

09.10.1992

BÖBLINGEN (pi) Mit zwei neuen Bridge-Routern erweitert die Hewlett-Packard-GmbH aus Böblingen ihre Produktpalette an WAN-Geräten. "HP Router FR" und "HP Router SR" sind laut Hersteller speziell für den Einsatz in kleinen und mittleren Netzen konzipiert worden.

Beide Angebote sind nach Angaben von Hewlett-Packard Multiprotokoll-Router und unterstützen die neuesten WAN-Standards, einschließlich Frame Relay, SMDS und ISDN. Ferner nutzen beide Geräte die digitalen Vermittlungsdienste der Telekom. Die Router basieren auf dem Point-to-Point-Protokoll (PPP), einem Standard-Encapsulation-Schema, um Daten über serielle Standleitungen auszutauschen. Mit PPP können deshalb Router verschiedener Hersteller in einem gemeinsamen Unternehmens-Backbone kommunizieren.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, besteht die HP-Router-Familie aus kleinen bis mittleren, komplett ausgerüsteten Systemen mit zwei bis vier fest installierten Ports. Zur Standardaltsführung der Geräte gehören sowohl die Routin-Protokolle für IP, Novells IPX, Xerox XNS, Decnet, Appletalk Phase 11, Spanning Tree- und Source-Route-Bridging als auch die Software zum Zugriff auf die jeweiligen Paketvermittlungsdienste. Der HP Ethertwist Router FR mit einem Ethernet- und einem synchronen WAN-Anschluß kostet rund 11 300 Mark. Den Preis für den HP Ethertwist Router SR beziffert HP mit etwa 17 000 Mark.