Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.2004 - 

Servicegeschäft in Europa soll gestärkt werden

Hewlett-Packard kauft Synstar für 245 Millionen Euro

Für den Business-Continuity-Spezialisten bietet HP 245 Millionen Euro. Das entspricht einem Aufschlag von rund 28 Prozent gegenüber dem Wert der Synstar-Aktie. Synstars Chefetage hat bereits zugestimmt und seinen Aktionären die Annahme der Offerte empfohlen. Theoretisch könnte den Kaliforniern aber noch ein höheres Gegenangebot eines Konkurrenten in die Quere kommen.

Vor allem dürften zwei Kunden von Synstar nicht besonders glücklich über die Akquisition sein: Fujitsu Services und Computer Sciences Corp. (CSC). Beide haben Millionen Dollar schwere Supportverträge an Synstar vergeben, die nun bei HP landen würden, einem Konkurrenten im Infrastruktur-Servicemarkt.

Mit CSC unterhält Synstar seit November 2002 einen Fünfjahresvertrag im Wert von 180 Millionen Euro über Hardwarewartung und Desktop-Services. Für Fujitsu Services erbringt Synstar Logistik-Dienstleistungen. Ein entsprechender Vertrag wurde zwischen beiden Unternehmen im Oktober 2003 für sieben Jahre abgeschlossen. Wert des Deals: 300 Millionen Euro. (jm)