Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1992 - 

Laserjet IIISi um 20 Prozent billiger

Hewlett-Packard reagiert prompt auf die neuen Compaq-Drucker

BÖBLINGEN (CW) - Lange hat sich Hewlett-Parkard, Markführer bei Laserdruckern, nicht Zeit gelassen, um auf Compaqs Einführung zweier Non-inpact-Drucker zu reagieren: Ab 1. September 1992 gilt für das direkte Konkurrenzmodell zu den Pagemarq-Druckern, für den Laserjet IIISi, ein um 20 Prozent niedrigerer Preis.

Damit kostet das Topmodell der HP-Laserdrucker ebensoviel wie der leistungsstärkere Compaq-Drucker Pagemarq 20. Allerdings handelt es bei dem nun 9500 Mark teuren HP-Drucker nach Aussagen einer HP-Sprecherin lediglich um ein Einstiegsmodell ohne Postscript-Option. Außerdem beträgt der Ausstoß pro Minute beim HP-Modell 16 gegenüber 20 Seiten des Compaq-Konkurrenten.

Wie auf Anfrage zu erfahren war, wird HP in absehbarer Zeit auch für die anderen Druckermodelle der Laserjet-Familie die Preise senken und den Laserjet IV vorstellen.