Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.2004 - 

Gemeinsam den Trend zur Konvergenz nutzen

Hewlett-Packard und BT schließen weltweite Allianz

MÜNCHEN (CW) - Hewlett-Packard (HP) und BT Group wollen künftig den weltweiten ITK-Markt gemeinsam beackern und dazu eine einheitliche Marketing-Strategie entwickeln. Die Partner wittern in der Konvergenz von Informationstechnik und Kommunikation eine große Chance.

In einem ersten Schritt vertiefen beide Firmen ihre wechselseitige Zusammenarbeit. Sie schlossen dazu einen Managed-Service-Vertrag mit sieben Jahren Laufzeit und einem Volumen von 1,5 Milliarden Dollar. HP kümmert sich in diesem Rahmen um die Verwaltung von Desktops und Midrange-Systemen von BT in Großbritannien, BT verwaltet im Gegenzug das Sprach- und Datennetz von HP und übernimmt den Support mit den Call-Centern in der Region Emea (Europa, Nahost und Afrika).

Ab Sommer dieses Jahres wollen HP und BT dann ausgewählte Unternehmen in Europa sowie Privatanwender, kleine und mittlere Firmen in Großbritannien mit gemeinsamen Serviceangeboten adressieren. Konkret geht es unter anderem um ITK-Infrastruktur, Applikations-Management, Mobilität, Arbeitsplatzsysteme sowie Contact-Center-Dienstleistungen. Das Konzept sehe ein gemeinsames Modell für die Bereitstellung der Services vor, demzufolge die Angebote beider Partner so aufeinander abgestimmt werden, dass sie gemeinsam oder einzeln nahtlose ITK-Services anbieten könnten, heißt es in einer Mitteilung der Hersteller. (tc)