Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2006

Hier werden Sie nicht geflogen

Wenn man auf den Namen Suhail Abdallah Mohammed Saleh hört, hat man heutzutage wahrscheinlich einige Probleme.

Das allein ist schon ärgerlich genug. Insbesondere dann, wenn Herr Suhail Abdallah Mohammed Saleh kein, ja nicht einmal ein bisschen Terrorist ist. Doch ließe sich hier noch argumentieren, dass die US-Amerikaner seit dem 11. September 2001 immer noch unter Schock stehen. Und solchermaßen gehandicapte Menschen neigen nun einmal zu Irrationalismen. Das ist bekannt und verzeihlich.

Und nachvollziehbar, wie ein Vorfall neulich in Dubai bewies. Dort wurde besagter Suhail Abdallah Mohammed Saleh an der Ausreise Richtung Türkei gehindert. Grund? Ein Computer schlug Alarm, stand doch unser Mann auf der Terrorliste der Vereinigten Arabischen Emirate. Name, Geburtsdatum und Passnummer waren auf einer Liste der "aus Sicherheitsgründen gesuchten Personen" vermerkt.

Das wäre für sich genommen nicht sonderlich bemerkenswert, in den Staaten macht sich schon verdächtig, wer die falschen Bücher bei Amazon bestellt. Unser Herr Suhail Abdallah Mohammed Saleh aus Dubai allerdings war zum Zeitpunkt der Passvorlage am Flughafen zwei Jahre alt.

Nun könnte man natürlich wieder alle Schuld auf den Kollegen Computer schieben. Wir hingegen glauben, das der Vorfall nur einen Schluss zulässt: Al Quaida hat die Altersbegrenzung für Terroristen aufgehoben und rekrutiert seine Gefolgschaft ab sofort weltweit bereits in Kinderkrippen. Und das ist nun wirklich ein Skandal.