Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1987 - 

Interleaf-Software befruchtet Apple-Produkte:

High-End-Desktop-Publishing azd Mac II

CAMBRIDGE (CWN) - High-End-DTP-Software für den Macintosh II steht kurz vor ihrem Debut. Das jedenfalls erklärte jetzt ein Sprecher von Interleaf Inc., deren Desktop-Publishing-Paket ab November erhältlich sein soll. Dieses Paket ist das erste Interleaf-Produkt für die Macintosh-Familie.

Dem Software-Haus zufolge handelt es sich bei dem Interleaf Publisher für den Mac II um ein Programm, das zu den DTP-Paketen für DEC-Workstations sowie zu Sun- und Apollo-Rechnern kompatibel ist. Das System läuft unter der Systemsoftware Finder, verarbeitet ASCII-, Mac Write-, Word-Dateien und Grafiken, die in Pict oder Pict II erstellt wurden.

Hardwareseitig erfordert der Interleaf Publisher den monochromen Standard-Monitor des Mac II mit einer Diagonalen von zwölf Zoll. Die Kapazität des RAM-Speichers muß mindestens fünf Megabyte betragen, die der Festplatte 40 MB.

Den Preis für die Software gibt Interleaf mit rund 2500 Dollar an. Ein Turnkey-System einschließlich Support für den Laserwriter würde 16 500 Dollar kosten. Angaben über den Vertrieb des Programms in der Bundesrepublik lagen bei Redaktionsschluß noch nicht vor.