Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1988 - 

Amerikanische Unternehmensberater blicken ins Jahr 2001:

High-Speed prägt die Netzwerkzukunft

CHICAGO (IDG) - Intelligent, schnell und servicefreundlich: Dies sind die Merkmale der Netzwerke um die Jahrtausendwende. Eine Studie des Beratungsunternehmens A.T. Kearney erwartet durch die Einführung von High-Speed-Netzwerken verbesserten Zugang zu Telekommunikationsdiensten.

Im einzelnen befaßt sich die Expertise mit Künstlicher Intelligenz, Systemschnittstellen und Protokollen sowie "Werkzeugen" für den Bereich leitungsgestützter High-Speed-Netzwerke. Die Anforderungen an den Betrieb der zukünftigen Daten- und Kommunikationsverbunde gliedern die in Chicago ansässigen Unternehmensberater in vier Punkte:

- Zur Steuerung und zum Ausbau von Netzen muß eine hochentwik-kelte Netzwerkintelligenz zur Verfügung stehen. Expertensysteme sind Voraussetzung zur Überwachung und Diagnose.

- Der Zugang zu verschiedenen lokalen Netzwerken, zu Workstations und Großrechnern soll über Schaltinterface-Systeme erfolgen.

- Einheitliche Dienstleistungen und Protokolle müssen schnelle Verbindungen zu lokalen und überregionalen Netzen herstellen.

- Dem Benutzer sollen zur Einrichtung und Steuerung von Netzwerkdiensten geeignete Werkzeuge bereitstehen.

Bis zum Jahr 2001, so die Studie, wird es auch auf dem Markt einige Änderungen geben. A.T. Kearney erwartet bis dahin einen Abbau vieler rechtlicher Barrieren. Dadurch werde das Diensteangebot wesentlich mehr den Kundenwünschen angepaßt. Beispielsweise würden Monopole aufgelöst und durch weitaus flexiblere Unternehmen ersetzt.