Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.08.1995

High Tech Center soll ab Herbst arbeiten Babelsberg-Studios filmen mit Supercomputer von Convex

BABELSBERG (pi) - Auf dem Gelaende der ehemaligen DEFA-Studios in Potsdam-Babelsberg wird derzeit das High Tech Center (HTC) errichtet. Der rund 8000 Quadratmeter grosse und ueber 100 Millionen Mark teure Bau soll einmal ein Zentrum fuer digitale Bildbearbeitung werden.

Als Herzstueck der Ateliers fuer Film- und Medienproduktionen wurde ein Supercomputer vom Typ "SPP1000" der Convex Computer GmbH angeschafft. Der Parallelrechner arbeitet mit 64 PA-RISC-7100- Prozessoren von Hewlett-Packard.

Das Berliner Softwarehaus Mental images steuert seine Rendering- Software "Mental ray" bei, die damit erstmals auf einem Convex- Supercomputer eingesetzt wird. Zuvor fand die Software schon Anklang bei Dassault Systemes und Microsoft, die Mental ray als Rendering-Komponente im CAD-System "Catia" beziehungsweise "Softimage/3" verwenden. Das HTC wird von der Europaeischen Union und der BRD finanziert.