Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.2008

Highlight Communications erhöht 2007 Gewinn trotz Umsatzverlust

PRATTELN (Dow Jones)--Die Highlight Communications AG hat das Geschäftsjahr 2007 mit einem um 19% gesteigerten Konzerngewinn abgeschlossen. Das Ergebnis der Aktionäre beläuft sich nach Angaben des schweizerischen SDAX-Unternehmens vom Mittwoch auf 30,7 Mio (Vorjahr: 25,8) Mio CHF. Je Aktie sind das 0,68 (0,55) CHF bzw 0,41 (0,35) EUR). Geplant hatte Highlight eine Gewinnspanne von 0,36 bis 0,38 EUR je Aktie.

PRATTELN (Dow Jones)--Die Highlight Communications AG hat das Geschäftsjahr 2007 mit einem um 19% gesteigerten Konzerngewinn abgeschlossen. Das Ergebnis der Aktionäre beläuft sich nach Angaben des schweizerischen SDAX-Unternehmens vom Mittwoch auf 30,7 Mio (Vorjahr: 25,8) Mio CHF. Je Aktie sind das 0,68 (0,55) CHF bzw 0,41 (0,35) EUR). Geplant hatte Highlight eine Gewinnspanne von 0,36 bis 0,38 EUR je Aktie.

Der Konzernumsatz der Gruppe blieb wegen einer Änderung von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden bei der Tochtergesellschaft Constantin Film AG und der Highlight Communications AG selbst mit 481,7 Mio CHF leicht unter der Planung.

Der entsprechend angepasste Vorjahreswert von 521,2 Mio CHF war vom Erfolg des Kinofilms "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" geprägt, so dass die Einnahmen um 7,6% rückläufig waren, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens aus Pratteln. Die vollständige Bilanz soll zum 29. April veröffentlicht werden.

Der Verwaltungsrat von Highlight ernannte am Mittwoch einen Nachfolger für Finanzvorstand Antonio Arrigoni, der wie vereinbart zur Highlight-Muttergesellschaft EM.Sport Media AG gewechselt ist. Neuer CFO von Highlight wird danach der bisherige Stellvertreter Peter von Büren.

Vor zwei Tagen hat EM.Sport Media AG ihre Highlight-Beteiligung auf 37,6% von 26,3% aufgestockt und die Bildung einer europaweit führenden Mediengruppe in den Bereichen Sport sowie Film- und Fernsehproduktionen angekündigt. Der Medienunternehmer Leo Kirch hält seither 17,1% an EM.Sport Media.

Webseite: http://www.hlcom.ch/ DJG/rio/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.