Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.2003 - 

Infineon-Erfindung

Highspeed-Chip auf Silizium-Basis

MÜNCHEN (CW) - Mit einem äußerst hoch getakteten Chip ist Forschern in den Labors von In-fineon ein Geschwindigkeitsrekord gelungen. Das Bauteil kommt laut Hersteller auf 110 Gigahertz. Das ist fast 30-mal schneller als die schnellsten PC-Prozessoren in Silizium-CMOS-Technik. Gegenüber Gallium-Arsen-Chips, die hohe Taktfrequenzen vertragen, ist die Infineon-Entwicklung deutlich preisgünstiger. Der Grund:-Der Münchner Chiphersteller verwendet das billige Silizium, das er mit Germanium-Atomen anreichert. Der schnelle Chip eignet sich Unternehmensangaben zufolge besonders für Kommunikationsgeräte in Wireless LANs. (ls)